XM1 Motorschutz. 5A_823

XM1 Motorschutz. 5A

CHF 840.50
Das XM1 der easy PROFESSIONAL LINE ist ein digitales Schutzgerät für elektrische Motoren. Es wird neben allen Standardanwendungen vorwiegend bei Motoren eingesetzt, wo übliche Motorschutzschalter keinen aus-reichenden Schutz gewährleisten.

Das XM1 erfüllt alle Anforderungen der IEC 60255-1.

Schutzeinstellungen
Parameter Einstellbereich
I> fließt in das Thermische Abbild ein
I>> 10⋅I B
t6x 0 … 30 s
I B 0,6 … 1,2 I n
I E> 10% I n … 50% I n
I < 40% I B … 80% I B
Schieflaststrom I 2> fest: I Motor > 20% I B
(Auslöseverzögerung: siehe Handbuch.)
Locked Rotor I > fest: 350% I B
(Auslöseverzögerung = 1 s.)
Abkühlkonstante fest, wie folgt:
1× Erwärmungszeitkonstante nach Überlastalarm;
0.5× Erwärmungszeitkonstante ohne Alarm
Hilfsspannung
Hilfsspannungversorgung über Weitbereichsnetzteil:

Nennhilfsspannung

19 … 390 V DC oder

36 … 275 V AC

Leistungsaufnahme

ca. 4 W

Vorzüge der Professional Line
Schnelle Montage auf DIN-Hutschiene  ⇛ einfache und sichere Installation
Versiegelbare Front  ⇛ sicher (es fällt sofort auf, wenn das Siegel manipuliert wurde)
Einfache Konfiguration über Taster und Drehregler  ⇛ auch ohne Computer schnell in Betrieb
Fehleranzeige über LED und Ausgangsrelais  ⇛ einfache Analyse einer Netzstörung
Kompakter Formfaktor  ⇛ passt auch in kleine Anlagen
IT-Security  ⇛ keine Hacker-Angriffe über Ethernet
Robust und zuverlässig  ⇛ geprüfte und verlässliche Qualität
Weitbereichsnetzteil  ⇛ kein Probleme wegen vorgegebener Spannungswerte
Integrierte Selbsttests (über Taster)  ⇛ schnelle und einfache Prüfungen: Relais, LEDs
Alle Schutzgeräte der Professional Line erfüllen die Anforderungen der IEC 60255-1.

Für alle Schutzgeräte außer XD1-G und außer XRI...: optional erhältlicher Schnittstellenadapter XRS1 (Bestellschlüssel XRS1A oder XRS1*);

für alle XRI... [außer XD1-G]: optional erhältlicher Adapter RS485 auf USB (Bestellschlüssel RSC2485USB1):

⇛ einfache hochpräzise Einstellwerte mittels Windows ®-PC-Software »Smart view«


Anwendung
Überwachung des Startzyklus

Überlast

Festsitzender Rotor

Unterlast

Schieflast

Zähler, z.B. für die Anzahl Starts

Überwachung der Motorlast in Bezug auf thermische Belastbarkeit
XM15

Technische Daten

ANSI Schutz:
50/51
ANSI Schutz:
50N/51N
ANSI Schutz:
46
ANSI Schutz:
51
ANSI Schutz:
37
ANSI Schutz:
49
Neu